FFD365 - Das Informationsportal

Kategorie: Polizei

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Sep 11

    Dortmund: Bannerprotest, Luni-Aufruf und Co – Auf ins Aktionswochenende!

    Seit knapp einer Woche sorgt die Dortmunder Polizei mit einer beispiellosen Ressourcenverschwendung in der gesamten Stadt für Empörung: Während die Kriminalität in Vierteln wie der Nordstadt explodiert, bewachen 2 bis 4 Streifenwagen (mit mindestens zweiköpfiger Besatzung) rund um die Uhr ein „Toleranzgraffiti“ in der Emscherstraße in Dorstfeld. Die Angst, dass „Neonazis“ dieses Graffiti optisch aufwerten […]
    Sep 10

    Kriminalität: Flüchtlinge begehen weniger Straftaten

    Die Zahl der laut Polizeibehörden mutmaßlich von Asylzuwanderern begangenen Straftaten in Deutschland sinkt langsam weiter. Von Michael Steiner Offenbar gibt es in Sachen Zuwandererkriminalität einen weiteren Rückgang. Waren es im Jahr 2016 – dem Höhepunkt der Migrationskrise – noch fast 290.000 Straftaten, die von Asylbewerbern begangen wurden, sank diese Zahl im Jahr 2017 auf knapp […]
    Aug 29

    Nationalitätennennung: Kritik des Integrationsrats an Reul

    Weil die Polizei in NRW künftig die Nationalität von Tatverdächtigen immer nennen will, hagelt es nun Kritik vom Integrationsrat. Von Michael Steiner Die Nennung der Nationalität von Tatverdächtigen durch die Polizei in Nordrhein-Westfalen soll mehr Transparenz schaffen, sowie Verdächtigungen in den sozialen Medien („Ah sicher ein Afghane/Türke/Nafri wieder!“) unterbinden. Dies war der Plan von NRW-Innenminister […]
    Aug 28

    Nationalität von Verdächtigen: Lob von Kriminologen an Reul

    Herbert Reuls Entscheidung, die Polizei nun grundsätzlich die Nationalität von Verdächtigen nennen zu lassen, stößt bei Kriminologen auf Zustimmung. Von Michael Steiner Die Entscheidung von NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU), die Nennung der Nationalität von Tatverdächtigen durch die Polizei an die Medien weiterzugeben, stößt beim Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN), Thomas Bliesener, auf Lob. „Ich […]
    Aug 13

    Russland: Innenministerium untersucht Polizeigewalt gegen Demonstrantin

    Moskauer Polizei bei den ungenehmigten Demonstrationen. Bild: © Mikhail Tereshchenko/TASS Nach Vorwürfen von Polizeigewalt gegen eine junge Demonstrantin in Moskau kündigt das russische Innenministerium nun eine Untersuchung an. Die Verantwortlichen sollen zur Rechenschaft gezogen werden. Von Redaktion Die Moskauer Polizei hat am 10. August bei einer nicht genehmigten Kundgebung in Moskau eine Untersuchung der Inhaftierung […]
    Aug 12

    Niedersachsen: Über 800 Verfahren gegen Clanmitglieder

    In Niedersachsen bleibt laut Landeskriminalamt die Zahl der strafrechtlichen Ermittlungsverfahren gegen Clanmitglieder weiterhin hoch. Von Redaktion Die Polizei in Niedersachsen hat im vergangenen Jahr 822 Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit Clankriminalität eingeleitet. Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) unter Berufung auf Angaben des Landeskriminalamtes. 2017 waren es laut LKA noch 880 Ermittlungsverfahren. Wie die „NOZ“ […]
    Aug 12

    Vergewaltigungswelle: Schwedische Polizei warnt Frauen

    Schwedisches Polizeiauto. Bild: Flickr / Håkan Dahlström CC BY-SA 2.0 Nach einer Vergewaltigungswelle in Uppsala warnt die Polizei der Stadt die Frauen, nicht mehr alleine auf die Straßen zu gehen. Man könne nicht alle Gegenden überwachen. Von Redaktion „Es fühlt sich nicht sehr sicher an“, erklärte eine junge schwedische Frau nach Berichten über eine vierte […]
    Aug 11

    Deutschland droht ein massiver Polizisten-Mangel

    Polizisten am Münchner Hauptbahnhof. Bild: Youtube In den nächsten fünf Jahren wird jeder fünfte Polizist in Deutschland in den Ruhestand gehen. Es mangelt an (qualifiziertem) Nachwuchs. Von Redaktion Wie eine vertrauliche Umfrage der Sicherheitsbehörden in Deutschland verdeutlicht, sieht sich die Bundesrepublik bald schon mit einem starken Polizistenmangel konfrontiert. Bis zum Jahr 2024 werden demnach etwa […]
    Jul 31

    Polizeigewerkschaft: Keine „hundertprozentige Sicherheit“ an Bahnhöfen möglich

    Ein Bahnhof. Wendt hält eine hundertprozentige Sicherheit an deutschen Bahnhöfen für nicht durchführbar. Von Redaktion „Wir können keine hundertprozentige Sicherheit herstellen. Wenn sich jemand unauffällig verhält und zur Tat entschlossen ist, dann kann ihn niemand daran hindern“, sagte Rainer Wendt, der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Durch mehr Polizisten und intelligente Videoaufklärung […]
    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen