FFD365 - Das Informationsportal

Kategorie: Lütgendortmund

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Mai 15

    Im Dortmunder Westen und Norden: Infostand-Offensive fortgesetzt!

    Auch in der vorletzten Woche des Europawahlkampfes wurde die Infostand-Offensive in Dortmund fortgesetzt. Nach zwei Infoständen am Montag (13. Mai 2019) in Marten und Westerfilde, folgten am Mittwoch (15. Mai 2019) Stände in Huckarde und Westerfilde – in allen Stadtteilen konnte DIE RECHTE bei vergangenen Wahlen überdurchschnittliche hohe Ergebnisse erzielen, im Westerfilder Ortskern stimmten bei […]
    Mai 12

    Aktionswochenende im Dortmunder Westen und Bochumer Osten durchgeführt!

    Fleißige Aktivisten haben am Wochenende (10. bis 12. Mai 2019) zahlreiche Wahlkampfaktionen in den westlichen Dortmunder Stadtteilen Lütgendortmund und Bövinghausen, sowie im unmittelbar benachbarten Bochum-Langendreer und Bochum-Werne durchgeführt. Neben hunderten Plakaten, die ihren Weg an die Laternenmasten fanden, wurden tausende Flugblätter verteilt und auch Lautsprecherfahrten durchgeführt, bei denen den Bürgern die Hintergründe der Wahlteilnahme von […]
    Mai 10

    Dortmund: Infostand in Marten als Auftakt der letzten Wahlkampfwochen

    Am Freitagnachmittag (10. Mai 2019) war DIE RECHTE einmal mehr mit einem Informationsstand vor dem Penny-Supermarkt im Martener Ortskern vertreten. Nicht nur optisch ist die nationale Oppositionspartei mit zahllosen Wahlplakaten im Viertel die präsenteste, politische Kraft, auch der Zuspruch aus der Bevölkerung ist ungebrochen hoch – nicht umsonst wurde der Europawahlantritt 2019 von einer dreistelligen […]
    Apr 17

    Europawahl 2019: Weitere Flugblattverteilungen in Dortmund durchgeführt

    Fast jeden Tag sind Aktivisten der Partei DIE RECHTE derzeit auf den Straßen unserer Stadt unterwegs, um die Werbetrommel für die Europawahl am 26. Mai 2019 zu rühren. Dann gilt es, ein respektables Ergebnis zu erzielen – sowohl in Dortmund selbst, wo das Abschneiden der nationalen Oppositionspartei insbesondere im Hinblick auf die Kommunalwahl 2020 interessant […]
    Mrz 26

    Marten: Aufkleberabreißen statt Schulbank, Anti-Rechts-Aktion geplant

    Die Schüler der Heinrich-Böll-Gesamtschule lassen sich am Donnerstag (28. März 2019) politisch missbrauchen und wollen eine Putzaktion im Martener Ortskern durchführen, bei der „rechtsextreme Propaganda“ entfernt werden soll. Unterstützung erhalten sie dabei durch das „Bündnis Dortmund gegen Rechts“, in dem u.a. Funktionäre der „Deutschen Kommunistischen Partei (DKP)“, etwa das Ehepaar Wolfgang und Ursula Richter, federführend […]
    Mrz 12

    12. März 1945: Nationale Aktivisten gedenken der Bombardierung Dortmunds

    Es waren die schwersten Bombenangriffe, die im 2. Weltkrieg auf Dortmund geflogen wurden: In der Nacht auf den 12. März 1945 zeigte der angloamerikanische Bombenterror seine hässlichste Fratze, fast die gesamte Innenstadt wurde zerstört, die Zahl der Todesopfer – sie liegt in den Tausenden – bis heute nicht genau geklärt. Erstaunlicherweise findet das Datum, das […]
    Feb 12

    In vielen Stadtteilen: Infostand-Offensive in Dortmund

    An zahlreichen Orten im Dortmunder Stadtgebiet führten Aktivisten von DIE RECHTE in den vergangenen Tagen Informationsstände durch, mit denen langsam für die anstehende Europawahl geworben wird. Nachdem am Freitag (8. Februar 2019) ein Infostand in Marten den Straßenaktivismus im Jahr 2019 einläutete, folgten am Samstag (9. Februar 2019) Infostände in Lütgendortmund, Marten, Westerfilde, Scharnhorst, Aplerbeck […]
    Jan 30

    Staatsanwaltschaft gibt zu: „Wer Deutschland liebt, ist Antisemit“ pauschal keine Straftat!

    Rund vier Monate nach der Demonstration in Dortmund-Marten, die wegen einer zuvor bereits zahllose Male skandierten Parole bundesweite Öffentlichkeit erfuhr (das „DortmundEcho“ berichtete seinerzeit), prüft die Staatsanwaltschaft Dortmund weiterhin, ob es eine strafbare Volksverhetzung durch Versammlungsteilnehmer gegeben haben könnte. Wie die „Ruhr Nachrichten“ mitteilen, seien 13 Personen identifiziert worden, welche die Parole „Wer Deutschland liebt, […]
    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen