FFD365 - Das Informationsportal

Autor: Redaktion

    19 Aug

    Twitter Dorsey: “Wir Sind Nicht’ Diskriminierend Gegen Alle Politischen Standpunkt

    Sonntag in einem interview mit CNN die “Zuverlässigen Quellen” host Brian Stelter, der Twitter-CEO Jack Dorsey sagte, sein Unternehmen diskriminiert keinen politischen Standpunkt. Wenn Sie gefragt werden, über sogenannte “shadow-Verbot,” Dorsey sagte, “ich denke, die wirkliche Frage hinter der Frage ist, tun wir etwas, je nach politischer Ideologie oder Gesichtspunkte? Wir sind es nicht. Zeitraum. […]
    19 Aug

    Griechische Rettungspaket enden, aber ängste bleiben für die Euro-Zone Schulden

    Italien droht zum senden von gestrandeten Migrantinnen und Migranten wieder nach Libyen’ Lesen Sie mehr Bewohner der brasilianischen Stadt angreifen Venezolanischen Einwanderer Lesen Sie mehr Afghanischer Präsident fordert Waffenruhe mit Taliban zum Eid Lesen Sie mehr Iran zu enthüllen neuen Kampfjet Lesen Sie mehr Neuer “nap pods’ willkommen Hadsch-Pilger Lesen Sie mehr Griechische Rettungspaket enden, […]

    Genosse Scholz betet die Rente hoch

    (Peter Grimm) Viele glauben felsenfest daran, dass ein regierender Politiker über ein gewisses Basiswissen verfügen muss. Beispielsweise sollte ein Finanzminister die Grundrechenarten beherrschen. Davon kann man auch bei Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) ausgehen. Es sei denn, es geht um die Rente. Da hilft kein hochrechnen, nur hochbeten. Trotzdem regnet es rein. Übernommen von Die Achse […]

    Fundstück: Deutschland an der Seite der Mullahs und Erdogans

    (Fundstück von Dirk Maxeiner) Matthias Künzel schreibt auf mena-watch: Allerortens begehren die Iranerinnen und Iraner auf. Was sie eint, ist die Hoffnung auf einen Sturz des Regimes. Deutschland aber hört nicht nur weg, sondern geriert sich als dessen Helfer in der Not. Und die Welt meint zu einer anderen Meldung des Tages: Die SPD-Fraktionschefin bringt Hilfen für […]

    Vorsicht Westpresse!

    (Roger Letsch) Die Medien der deutschsprachigen Schweiz sind für kritisch denkende Deutsche mittlerweile das, was das Westfernsehen für DDR-Bürger war: Gewährsquelle. Dort erfährt man auch: Die Stadt Lausanne war der Meinung, dass ein streng religiöses muslimisches Ehepaar die Schweizer Staatsbürgerschaft aufgrund der Verweigerung des Handschlages nicht erhalten dürfe. Übernommen von Die Achse des Guten Hits: 0
    19 Aug

    Frische Kontroverse als Italien verbietet ein weiteres Migranten-Schiff

    Bewohner der brasilianischen Stadt angreifen Venezolanischen Einwanderer Lesen Sie mehr Erdogan Gelübde der Türkei wird nicht einschüchtern lassen von UNS Lesen Sie mehr Iran zu enthüllen neuen Kampfjet Lesen Sie mehr Neuer “nap pods’ willkommen Hadsch-Pilger Lesen Sie mehr Man beauftragt im britischen Parlament-Auto-attack Lesen Sie mehr Ronaldo, Mbappé, Messi glänzen im Debüt-matches Lesen Sie […]

    Dostojewski hat es vorausgeahnt

    (Susanne Baumstark) Die Katholische Uni Eichstätt-Ingolstadt hat sich mit „Vorahnungen des Totalitarismus“ befasst. Interessant ist insbesondere der Abschnitt über Fedor Dostojewski: „Das von Dostojewski in den Teufeln konzipierte ‚Paradies‘ ist vor allem eine nivellierte Gesellschaft, ein Reich des Egalitarismus“. Übernommen von Die Achse des Guten Hits: 2
    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen