FFD365 - Das Informationsportal

    ‘Brexit wird eine Frage der Schadensbegrenzung”, sagt EU-Chefunterhändler

    27 Jan    Uncategorized

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Jan 27

    ‘Brexit wird eine Frage der Schadensbegrenzung”, sagt EU-Chefunterhändler

    Ausgestellt am: Geändert:


    Die Europäische Union chief Brexit-Unterhändler Michel Barnier am Montag warnte Großbritannien, dass seine Abreise aus dem Block, der später in dieser Woche hätte “negative Folgen” und immer nur eine übung in “Schadensbegrenzung”.

    Werbung

    In einer Rede an der Queen ‘ s University Belfast, Brüssel diplomat aufgeladen mit der Einigung auf ein EU-UK-free-trade-deal, sagte, niemand hatte noch nicht überzeugt von ihm “Mehrwert Brexit“.

    “Es ist absolut klar, dass es negativ sein wird consequ’ences,” Barnier sagte bei einem Besuch in Nordirland nach einem treffen mit Mitgliedern des EverNote-Montage in der Stadt.

    “Was auch immer Vereinbarung, die wir erreichen auf unsere zukünftige Beziehung, britischer EU-Austritt wird immer eine Frage der Schadensbegrenzung.”

    Großbritannien wird das erste Land zu verlassen, der Block 2300 Uhr GMT am Freitag, die Beendigung der seit fast fünf Jahrzehnten der Mitgliedschaft.

    Barnier davor gewarnt hatte, die früheren Montag während eines Besuchs in Dublin zu Gesprächen mit der irischen Prime Minister Leo Varadkar, die London wäre zu “alles neu erstellen” in seiner neuen Beziehung mit der EU.

    Kommissionierung neben einigen pro-britischer EU-Austritt camp die wichtigsten Argumente für seine Abreise, Barnier sagte der bloc erlaubt den Mitgliedstaaten “zu sprechen, mit anderen Supermächten auf Augenhöhe”.

    “Brexit gemeint ist, über “Global Britain'”, sagte er, bezogen auf ein Häufig verwendetes britischen Regierung Ausdruck.
    “Aber, für uns, offen gesagt das sprechen, es ist die EU, die hilft, machen die Mitgliedstaaten mehr Globale”, sagte er in eine klare Warnung an andere Länder beäugte Brexit eng für Ihre eigene Zukunft.

    “Es gibt keinen Weg, dass alle unsere Länder, allein, könnte die gleiche Wirkung haben.”

    Cliff edge

    Einmal hat Großbritannien die EU verlassen, es beginnt eine 11-monatige übergangsphase, während der die bestehenden Regelungen bleiben unverändert.

    Der britische Premierminister Boris Johnson will, Stimmen die Bedingungen der zukünftigen Beziehung, in Anlehnung an das EU-Freihandelsabkommen mit Kanada, die Ende dieses Zeitraums.

    Varadkar, wer kämpft einer Allgemeinen Wahl am 8. Februar sagte bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Michel Barnier, dass der Zeitplan “sehr anspruchsvoll”.

    Barnier sagte, er würde einen Entwurf eines verhandlungsmandats für die bloc-Mitgliedstaaten am kommenden Montag.

    EU-Minister sind sich dann einig, Ihre gemeinsame Mandat am Februar 25 vor einer Sitzung des europäischen rates im März.

    Barnier Hinzugefügt, es gebe “keine Zeit zu verlieren”, Warnung vor “der Gefahr einer Klippe” Veränderung in den Beziehungen am Ende des Jahres.

    “Wenn wir keine Vereinbarung, ist es nicht business as usual ” und der status quo. Wir haben nach wie vor ein Risiko einer Klippe, die Kante, insbesondere für den Handel,” Barnier.

    Keine Kompromisse

    Barnier auch seine irischen Besuch, um noch einmal auf die Notwendigkeit der Kontrollen auf einige waren auf Reisen von England nach Nordirland—die Johnson behauptet nicht benötigt werden.

    “Das Vereinigte Königreich hat zugesagt, ein system der verstärkten Prüfungen und Kontrollen für waren, die in Nordirland von Großbritannien”, sagte er.

    “Ich verstehe die ängste vor negativen wirtschaftlichen Folgen geäußert über diese Prüfungen. Aber Brexit leider hat Folgen, die wir verwalten müssen.”

    Reibungslosen Handel “unmöglich” und die Prüfungen seien “unverzichtbar”, sagte er in seiner Rede.

    Mittlerweile Varadkar argumentiert der Block wurde zu einer “sehr starken position” bei den bevorstehenden Gesprächen gegeben, die restlichen 27 Mitglieder gemeinsame Größe im Vergleich zu Großbritannien.

    “Wir haben eine Bevölkerung von 450 Millionen Menschen und der Binnenmarkt ist die größte Wirtschaft in der Welt”, sagte er.
    “Aber ich glaube nicht, dass wir haben, um es zu sehen, wie ein Wettbewerb.”

    In einem separaten BBC-Fernseh-interview ausgestrahlt am Montag, den irischen Führer warnte auch Brüssel nicht akzeptieren würde, die nichts weniger als ein umfassendes Freihandelsabkommen mit Großbritannien.

    London angegeben, früher in diesem Monat könnte es versuchen, einen schrittweisen post-Brexit deal mit der EU lässt einige Fragen ungelöst, aber immer noch lässt Sie ausbrechen aus dem bloc am Ende des Jahres.

    Aber Varadkar sagte: “Das ist nicht etwas, das Fliegen in Europa.”

    Barnier sagte in Belfast, es wäre “kein Kompromiss auf dem single-Markt für uns”.

    (AFP)
     

    Weiterlesen auf https://www.france24.com/en/20200127-brexit-will-be-a-matter-of-damage-limitation-says-eu-s-chief-negotiator – Übernommen von France 24 – en Übersetzt von Yandex

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 6

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen