FFD365 - Das Informationsportal

    Wegen möglicher Verbindung zu Gülen: 40 Polizeibeamte in Türkei festgenommen

    24 Jan    Panorama

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Jan 24

    Wegen möglicher Verbindung zu Gülen: 40 Polizeibeamte in Türkei festgenommen

    Die jüngsten Festnahmen erfolgten in Ankara, Konya, Gaziantep, Kayseri, Adiyaman, Adana, Trabzon, Yozgat und Bursa. Insgesamt gab es demnach 40 Festnahmen von 50 Verdächtigen.


    Vier Personen sollen hochrangige Polizeibeamte gewesen sein. Die Polizei suche nach weiteren Verdächtigen.

    Putschversuch in der Türkei

    Der Prediger Fethullah Gülen gilt laut türkischen Behörden als einer der Organisatoren des Staatsstreich-Versuches im Juli 2016.

    Eine Gruppe von Aufständischen hatte in der Nacht zum 16. Juli 2016 einen Militärputsch in der Türkei versucht. Die schwersten Zusammenstöße wurden aus Ankara und Istanbul gemeldet. Bei den Krawallen kamen etwa 250 Menschen ums Leben, mehr als 2000 Menschen wurden verletzt. Der Umsturzversuch scheiterte.

    Gülen, der sich zurzeit in den USA aufhält, verurteilte den Putschversuch und wies jegliche Anschuldigungen gegen seine Person kategorisch zurück. Die Türkei fordert Gülens Auslieferung aus den USA, wobei sie Washington die Unterstützung der Organisation FETÖ vorwirft.

    Die FETÖ wird von der türkischen Regierung als „Fethullahistische Terrororganisation“ bezeichnet.

    ak/ae

    Übernommen von Sputnik News

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 4

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen