FFD365 - Das Informationsportal

    Schwer verletzter Gorilla nach Brand im Krefelder Zoo erschossen

    15 Jan    Panorama

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Jan 15

    Schwer verletzter Gorilla nach Brand im Krefelder Zoo erschossen

    Der Beamte musste zur Waffe greifen, da die Tierärztin es nicht schaffte, das Tier einzuschläfern, geht aus einem Bericht des Innenministeriums an den nordrhein-westfälischen Landtag hervor.


    Laut Innenministerium hatten sich bereits während des Brandes Polizisten mit Maschinenpistolen rund um das Affenhaus postiert, um notfalls verletzte oder panische Tiere zum Schutz der Einsatzkräfte zu stoppen. Dazu kam es nicht. Die Retter gingen laut dem Bericht davon aus, dass alle Tiere tot sind. Gegen acht Uhr morgens wurden zwei schwer verletzte Tiere gefunden, von denen die Tierärztin ein Orang Utan-Weibchen einschläferte. Den Gorilla tötete der Beamte nach Freigabe durch den Polizeiführer.

    Das Affenhaus im Krefelder Zoo war bei einem Brand in der Silvester Nacht völlig ausgebrannt. Mehr als 30 Tiere starben in den Flammen, darunter Schimpansen, Orang-Utans und zwei Gorillas. Die Polizei geht bislang davon aus, dass sogenannte  Himmelslaternen den Brand ausgelöst haben. Bei der Polizei hatten sich Frauen gemeldet, die entsprechende Aussagen machten, sie hätten solche Laternen in der fraglichen Nacht in den Himmel steigen lassen.

    In den Krefelder Zoo kommen jährlich mehr als 400.000 Besucher. Dort leben auch  Tierarten wie Elefanten, Leoparden und Nashörner. Nach der Brandkatastrophe forderten Tierschützer Sicherheitszonen für Tiere.

    leo/ap/dpa

    Übernommen von Sputnik News

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 8

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen