FFD365 - Das Informationsportal

    ’60 Minuten’ Grills YouTube-CEO: Warum Bist Du nicht Zensieren Mehr Menschen?

    2 Dez    Censorship, Tech, Youtube

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Dez 2

    ’60 Minuten’ Grills YouTube-CEO: Warum Bist Du nicht Zensieren Mehr Menschen?

    Leslie Stahl von CBS News” 60 Minuten hat, veröffentlicht Ihr interview mit YouTube-CEO Susan Wojcicki. Während dem interview, das CBS-reporter wollte wissen, warum YouTube nicht zensieren mehr “hate speech” und “Verschwörungstheorien.”


    Dieser kommt auch als andere Abschnitte der mainstream-Medien zu sorgen , dass autoritäre Länder verwenden Begriffe erfunden von linken Journalisten im Westen, wie “fake news” als Werkzeug der Zensur.

    Über CBS News:

    Lesley Stahl: Sie haben kürzlich verschärft Ihre Politik auf die Hassreden.

    Susan Wojcicki: Uh-huh.

    Lesley Stahl: Warum– warum hast du so lange warten?

    Susan Wojcicki: Gut, hatten wir hassen Politik seit den Anfängen von YouTube. Und wir–

    Lesley Stahl: Aber ziemlich unwirksam.

    CBS berichtet, dass YouTube die definition der “schädlichen Inhalte” war zu “eng.” Stahl erinnerte auch die YouTube-CEO, dass Sie nicht, den Betrieb unter einer “Freiheit der Rede Mandat.”

    Lesley Stahl: Sie sind nicht für den Betrieb unter etwas– die Freiheit der Rede Mandat. Sie erhalten zu Holen.

    Susan Wojcicki: Wir tun. Aber wir denken, es ist eine Menge profitieren von der Möglichkeit zu hören, von Gruppen und unterrepräsentierte Gruppen, die wir sonst nie gehört hätten, aus.

    Das heißt aber auch, zu hören, von Menschen mit abscheulichen Nachrichten über schwule, Frauen und Zuwanderer.

    Wojcicki erklärt, die videos sind erlaubt, solange Sie keinen Schaden verursachen: aber Ihre definition von “Schaden” kann, scheint schmal.

    Susan Wojcicki: So, wenn du sagst, “nicht mieten jemand wegen Ihrer Rasse,” das ist Diskriminierung. Und das wäre also ein Beispiel für etwas, das wäre ein Verstoss gegen unsere Richtlinien.

    Lesley Stahl: Aber wenn Sie gerade gesagt haben, “Weiße Menschen überlegen sind” von selbst, das ist okay.

    Susan Wojcicki: Und sonst nichts, ja.

    Aber das ist schädlich, es gibt weiße Extremisten eine Plattform zu indoktrinieren.

    Stahl äußerte auch Besorgnis über die häufigsten berichtete Phänomen , dass die Menschen-tech-Unternehmen weisen eine Prüfung auf potenzielle “Verschwörungstheorien”, die auf Ihren Plattformen oft am Ende glauben, die angebliche Verschwörungstheorien.

    “Wir arbeiten wirklich hart mit all unseren Rezensenten, um sicherzustellen, dass Sie wissen, wir sind die Bereitstellung der richtigen services für Sie”, sagte Wojcicki.

    Werden Sie insider bei Google, Reddit, Facebook, Twitter oder andere tech-Firma, die will, sich vertraulich zu offenbaren Fehlverhalten oder politischen bias in Ihrem Unternehmen? Erreichen Allum Bokhari auf seine sichere E-Mail-Adresse allumbokhari@protonmail.com.

    Allum Bokhari ist leitender Technologie-Korrespondent Breitbart News.

    Weiterlesen auf http://feedproxy.google.com/~r/breitbart/~3/pft-c9jykJc/ – Übernommen von breitbart.com Übersetzung per Yandex

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 0

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen