FFD365 - Das Informationsportal

    Globales strategisches Stabilitätssystem wird durch westliche Politik untergraben

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Okt 18

    Globales strategisches Stabilitätssystem wird durch westliche Politik untergraben

    Nikolai Patrushev. Bild: © Alexei Nikolsky/Russian Presidential Press and Information Office/TASS

    Der Sekretär des russischen Sicherheitsrates, Nikolay Patrushev, sagte, dass die globale Strategie der strategischen Stabilität „am Rande des Zusammenbruchs“ stehe.


    Von Redaktion

    Das globale strategische Stabilitätssystem stehe aufgrund der Politik westlicher Staaten am Rande des Zusammenbruchs, was zu einem unkontrollierten Wettrüsten führen könne, sagte der russische Sicherheitsratssekretär Nikolay Patrushev am Donnerstag während des BRICS-Treffens (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika) der Hohen Vertreter für Sicherheitsfragen in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia. Dies berichtet die Nachrichtenagentur TASS.

    „Das globale System der strategischen Stabilität, das durch die unermüdlichen Bemühungen unserer Vorgänger … geschaffen wurde, steht als Folge der inkonsistenten und zuweilen geradezu provokativen Politik der westlichen Länder kurz vor dem Zusammenbruch“, sagte Patrushev. Er merkte an, dass „diese Konfrontationspolitik zu einem neuen unkontrollierten Wettrüsten führen kann, und zwar im Weltraum“.

    Patrushev sagte, dass „die Architektur der internationalen Beziehungen im Wandel begriffen ist“ und dass „der Prozess der Bildung einer gerechteren Wortordnung unangenehm verläuft“. „Wir stellen Versuche fest, anstelle des Völkerrechts auf der Grundlage der UN-Charta und der zwischenstaatlichen Beziehungen eine sogenannte regelbasierte Ordnung einzusetzen. Gleichzeitig versuchen die Amerikaner und ihre Verbündeten, die Koordinierung solcher Regeln und Bedingungen ihren eigenen geopolitischen Interessen zu unterwerfen“, fügte er hinzu.

    Loading…

    „Dies führt dazu, dass allgemein anerkannte Normen und Grundsätze verwischt werden, und es droht, den Kalten Krieg mit seinen Spaltungen zwischen Insidern und Outsidern wieder in Gang zu bringen“, bemerkte Patrushev.

    „In diesem Prozess werden bekannte Instrumente eingesetzt – einseitige Wirtschaftssanktionen werden verhängt, es wird versucht, in die inneren Angelegenheiten unliebsamer Länder einzugreifen, auch in Form von Staatsstreichs“, schloss er.

    Loading…

    Original: https://www.contra-magazin.com/2019/10/globales-strategisches-stabilitaetssystem-wird-durch-westliche-politik-untergraben/ Übernommen von Contra Magazin

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 10

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen