FFD365 - Das Informationsportal

    Österreich: Afghane greift Betreuer mit Messer an und ersticht unbeteiligten Landwirt

    14 Okt    International, Politik

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Okt 14

    Österreich: Afghane greift Betreuer mit Messer an und ersticht unbeteiligten Landwirt

    Urheber: yeko / 123RF Standard-Bild


    Gestern Abend konnte die Polizei einen Asylwerber in Wien nur durch Waffeneinsatz stoppen, heute folgt schon der nächste Einzelfall. Medienberichten zufolge hat  Abend hat ein Afghane im Bezirk Freistadt in einer Asylwerberunterkunft einen Betreuer mit dem Messer attackiert und auf der anschließenden Flucht vor der Polizei einen völlig unbeteiligten Landwirt erstochen, um mit dessem Auto die Flucht fortsetzen zu können. Inzwischen konnte er festgenommen werden.


    Folgt uns auf Telegram


    FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer ist fassungslos: „Es reicht jetzt! Fest jeden Tag müssen wir Opfer durch Gewalt von Asylwerbern beklagen. Jene Menschen, die vor dem Krieg in ihrer Heimat fliehen und nach Österreich kommen, terrorisieren und ermorden österreichische Staatsbürger. Wir können dabei nicht mehr länger zuschauen. Solche Bestien gehören zurück in ihre Heimat geschickt – ohne Wenn und Aber. Zur bestmöglichen Sicherung der Österreicher fordere ich daher die Schließung unserer Grenzen. Österreich ist von sicheren Drittstaaten umgeben. Diese und andere Herrschaften durchqueren viele ebenfalls sichere Länder, bevor sie hier in Österreich ihren Asylantrag stellen. Österreich hat jeden Grund, sich vor solchen „Schutzsuchenden“ zu schützen.“

    Übernommen von Opposition24

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 13

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen