FFD365 - Das Informationsportal

    Frankfurt: Gottesdienst der Schande für einen namenlosen Jungen

    17 Aug    Politik

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Aug 17

    Frankfurt: Gottesdienst der Schande für einen namenlosen Jungen

    Ausführlich berichtet die BILD über die Trauerfeierlichkeiten für den achtjährigen Jungen, der im Frankfurter Bahnhof durch den feigen Mordanschlag eines zur Fahndung ausgeschriebenen Eritreers ums Leben kam. Auch der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier war mit seiner Frau Ursula unter den Trauernden, die den Namen des Jungen mit keiner Silbe erwähnten.


    Wie Pi-News Autor Wolfgang Hübner schreibt, „wird niemand ernsthaft glauben können, nur aus Rücksicht auf die Eltern oder plötzliche Rechercheunfähigkeit aller Journalisten habe dazu geführt, dass keine einzige Zeitung, kein einziges anderes Medium nicht ganz schnell die Identität des Jungen in Erfahrung gebracht und das auch veröffentlicht hätte. Vielmehr spricht alles für eine informelle Verabredung zum Schweigen.“

    Wenn die Informationen aus dem Netz stimmen, dann heißt das Opfer Leo Stettin. Welch schändliches Schauspiel der Öffentlichkeit vorgespielt wurde, ist leider keine Überraschung mehr, ob in Freiburg, Kandel oder jüngst in Iserlohn. Es wird alles getan, um die Fakten so lange wie möglich zu verschleiern, es sei denn, es handelt sich um ein Flüchtlingskind, dessen Leiche für das Foto des Jahres sorgfältig drapiert wurde und dessen Namen nun ein Schlepperschiff trägt.

    Übernommen von Opposition24

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 21

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen