FFD365 - Das Informationsportal

    Neue Studie: Hälfte der Deutschen empfindet Islam als Bedrohung

    11 Jul    Gesellschaft

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Jul 11

    Neue Studie: Hälfte der Deutschen empfindet Islam als Bedrohung

    Die Ergebnisse der neuen Bertelsmann-Studie vom Donnerstag zeigen zum einen, dass die Angehörigen aller Religionen gleichermaßen demokratischen Werten und Prinzipien zustimmen. Demnach hält die große Mehrheit von 89 Prozent der deutschen Bevölkerung – über alle Religionen hinweg – die Demokratie in Deutschland für eine gute Regierungsform.


    „Angehörige egal welcher Religion können gute Demokraten sein“, betonte in diesem Zusammenhang Studienautor und Religionssoziologe Gert Pickel.

    Zugleich entdeckte die Studie bei religiöser Toleranz Defizite. Vor allem der Islam werde von vielen extrem negativ wahrgenommen – so die Studie. Demnach empfinde die Hälfte der Befragten den Islam als Bedrohung.

    Diese Tendenz sei in Ostdeutschland stärker als im Westen.

    So wollen laut der Studie 30 Prozent im Osten und 16 Prozent im Westen keine Muslime als Nachbarn.

    Zugleich erklärte Stiftungsexpertin Yasemin El-Menouar in Gütersloh, dass die recht weit verbreitete Islamskepsis nicht unbedingt mit Islamfeindlichkeit gleichzusetzen sei.

    Diese sei aber definitiv vorhanden. So wollen 13 Prozent der Bevölkerung die Zuwanderung von Muslimen stoppen, heißt es in der Studie.

    SB/ng/

    Übernommen von Sputnik News

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 2

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen