FFD365 - Das Informationsportal

    „Der nächste Lübcke?“: Morddrohung gegen Siemens-Chef Kaeser eingegangen

    11 Jul    Gesellschaft

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Jul 11

    „Der nächste Lübcke?“: Morddrohung gegen Siemens-Chef Kaeser eingegangen

    Die Staatsanwaltschaft Deggendorf bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag, dass eine Strafanzeige in dem Fall eingegangen sei. Konkretere Details nannte sie aber nicht.


    Die „Wirtschaftswoche“ hatte zuvor unter Berufung auf das Landeskriminalamt (LKA) berichtet, dass dem Manager per E-Mail gedroht worden sei, „der nächste Lübcke“ zu werden. Dem Bericht zufolge soll die Drohung zudem von einer Adresse mit der Kennung „adolf.hitler@nsdap.de“ abgeschickt worden sein. Die Adresse sei den Sicherheitsbehörden aus einem anderen Fall bekannt.

    Demnach habe das LKA darauf hingewiesen, dass auch denkbar sei, dass der E-Mail-Domain-Server gekapert wurde, hieß es in dem Bericht. Zudem ist von Hinweisen die Rede, die ins Ausland führen.

    Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke war Anfang Juni durch einen Kopfschuss getötet worden. Die ermittelnde Bundesanwaltschaft stuft den Mord als politisches Attentat mit rechtsextremem Hintergrund ein.

    Siemens lehnte eine Stellungnahme zu dem Fall ab. Auch die Polizei stand für einen Kommentar zunächst nicht zur Verfügung.

    SB/ng/

    Übernommen von Sputnik News

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 8

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen