FFD365 - Das Informationsportal

    Projekt Veritas – Google Exec Beklagt Trump Wahl: ‘Wie können Wir Verhindern, dass Es Wieder Passiert’

    24 Jun    Donald Trump, Tech

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Jun 24

    Projekt Veritas – Google Exec Beklagt Trump Wahl: ‘Wie können Wir Verhindern, dass Es Wieder Passiert’

    Undercover-videos, aufgenommen von Projekt Veritas zeigt, dass Google ist entschlossen, zu verhindern, dass die Wiederwahl von Donald Trump im Jahr 2020 und Veränderung Ihrer Produkte mit diesem Ziel im Hinterkopf.

    Der Bericht umfasst undercover-Filmmaterial mit einem top-Google executive, Jen Gennai, darüber zu diskutieren, wie Google, können verhindern, dass ein Wahlergebnis wie 2016 wieder geschieht.


    [eingebetteten Inhalt]

    Hier ist, was Gennai sagt, in der undercover-video:

    Wir alle haben uns über geschraubt in 2016, wieder war es nicht nur für uns, war es, die Menschen haben über geschraubt, die Medien haben geschraubt, über, wie, jeder hat über geschraubt, so sind wir schnell gewesen, passiert ist es und wie wollen wir verhindern, dass es wieder geschieht.

    Wir sind uns auch die Ausbildung unserer algorithmen, wie zum Beispiel, wenn 2016 wieder passiert, und wir hätten, würde das Ergebnis anders sein?

    Gennai erklärt auch Ihre opposition zum demokratischen Präsidentschafts-Kandidat Elizabeth Warren ‘ s Vorschlag zu brechen, bis Google. Warum? Denn, so Gennai, wenn Google kaputt ist, können nicht verhindern, dass ein weiterer “Trumpf-situation.”

    Elizabeth Warren ist zu sagen, wir sollten Aufbrechen Google. Und wie, ich Liebe Sie, aber Sie ist sehr falsch, wie wird es nicht besser, es macht es nur schlimmer, da all diese kleineren Unternehmen, die nicht über die gleichen Ressourcen, die wir tun, werden berechnet, bei der Verhinderung der nächste Trumpf situation, es ist wie ein kleines Unternehmen kann das nicht.

    Gennai auch erklärt, dass keine Menge von weichen Druck aus dem Kongress oder das Weiße Haus machen wird Google Ihre Gewohnheiten zu ändern. In anderen Worten, reden wird nicht helfen — wenn Politiker wollen, ändern Sie Google ‘ s Verhalten, Sie müssen gehen über Anhörungen und eigentlich das Gesetz ändern.

    Wir haben aufgerufen, vor dem Kongress mehrfach, so haben wir nicht gezeigt, weil wir wissen, dass Sie gerade gehen, um uns anzugreifen. Wir gehen nicht ändern unsere, wir gehen nicht ändern unsere Meinung. Es hat keinen Zweck, dort zu sitzen, angegriffen zu werden über etwas, das wir wissen, wir gehen nicht zu ändern. Sie können Druck zu uns, aber wir sind nicht zu ändern. Aber wir müssen uns auch bewusst sein, was Sie tun und was Sie sind beschuldigt uns.

    Nach Ihrem beruflichen Profil, Gennai arbeitet auf der “responsible innovation” in den Globalen Angelegenheiten Geschäftsbereich von Google — in der gleichen division ausführen von Kent Walker, Google-Vize, hat in einer Erklärung seine Absicht, die populistisch-nationalistische Bewegung dargestellt, die von Donald Trump einen “blip” oder “Schluckauf” in der Geschichte, die er sagte, “biegt in Richtung Fortschritt.”

    Walker machte diese Aussagen nur wenige Tage nach der Wahl 2016, in einem vertraulichen video-Aufnahme-das war durchgesickert zu Breitbart News.

    Werden Sie insider bei Google oder jedes andere Unternehmen, will sich vertraulich zu offenbaren Fehlverhalten oder politischen bias in Ihrem Unternehmen? Erreichen Allum Bokhari auf seine sichere E-Mail-Adresse allumbokhari@protonmail.com.

    Allum Bokhari ist leitender Technologie-Korrespondent Breitbart News.

    Weiterlesen auf http://feedproxy.google.com/~r/breitbart/~3/DjKlTsZ5hcg/ – Übernommen von breitbart.com Übersetzung per Yandex

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 2

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen