FFD365 - Das Informationsportal

    Durch Langzeitzünder selbst aktiviert: Offenbar Weltkriegsbombe in Limburg explodiert

    24 Jun    Panorama

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Jun 24

    Durch Langzeitzünder selbst aktiviert: Offenbar Weltkriegsbombe in Limburg explodiert

    Die mutmaßliche Weltkriegsbombe habe sich wohl durch einen Langzeitzünder selbst entzündet, sagte am Montag ein Polizeisprecher. In der Nacht zum Sonntag soll es einen lauten Knall gegeben haben.


    Der Kampfmittelräumdienst habe dann unter anderem aufgrund der Form des Kraters bestätigt, dass es sich um eine Bombe gehandelt habe. Verletzt wurde bei der Explosion auf freiem Feld niemand.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Luftminen aus dem 2. Weltkrieg vor der Krim entdeckt und gesprengt<<<

    Zuvor war berichtet worden, dass eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg Mitte Juni nahe dem Berliner Alexanderplatz erfolgreich entschärft worden war. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Zünder in der Nacht zum 15. Juni gesprengt. Anschließend hoben die Behörden die Sperrungen rund um den Fundort auf. Verletzte oder Schäden habe es nicht gegeben.

    ai/dpa

    Übernommen von Sputnik News

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 2

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen