FFD365 - Das Informationsportal

    Auf Ankaras Bitte: Russische Flieger bombardieren Stellungen von Terroristen in Idlib

    13 Jun    Panorama

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Jun 13

    Auf Ankaras Bitte: Russische Flieger bombardieren Stellungen von Terroristen in Idlib

    In der Nacht zum Donnerstag hatten Terroristen, die mit der Al-Nusra-Front* liiert sind, einen Beobachtungsposten der türkischen Armee in Idlib beschossen. Daraufhin bat die Türkei Russland darum, „die Sicherheit seiner Soldaten zu gewährleisten und die Positionen von Terroristen anzugreifen”, so das Verteidigungsministerium.


    „Anhand der von der türkischen Seite angegebenen Koordinaten führten die russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräften vier Bombenangriffe durch. Infolgedessen wurde in den Gebieten der Siedlung Dokmak und auf der Dschebel-Tavert-Höhe eine große Anzahl von Mlitanten und Feldartillerie-Positionen zerstört, von denen aus der türkische Beobachtungsposten beschossen wurde”, hieß es weiter.

    Die Attacke auf die türkischen Stellungen wurde trotz der Waffenruhe durchgeführt, die am 12. Juni in der Deeskalationszone von Idlib verhängt wurde.

    Das Verteidigungsministerium unterstrich, dass russische und türkische Militärs ihre enge Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der Terrormilizen in Idlib fortsetzen würden. 

    *Terrororganisation, in Russland verboten

    Übernommen von Sputnik News

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 3

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen