FFD365 - Das Informationsportal

    2020 Demokraten Woo Große Tech-Cash Trotz Anti-Tech-Rhetorik

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Jun 8

    2020 Demokraten Woo Große Tech-Cash Trotz Anti-Tech-Rhetorik

    Viele top-2020-demokratischen Präsidentschafts-Kandidaten haben wetterte gegen Amerikas größten Technologie-Unternehmen zu sammeln populistische Unterstützung, aber die meisten dieser top-Demokraten haben auch die erbetenen Spenden aus dem sehr tech-Unternehmen, Sie haben critizsed.

    South Bend, Indiana, Bürgermeister Pete Buttigieg gehostet vier Präsidentschafts-Kampagne Fundraiser in Großraum San Francisco, Kalifornien, die co-Gastgeber mit einem ehemaligen Facebook-executive-und Google-offiziellen. Dies wurde am vergangenen Wochenende zumindest Buttigieg Dritten fundraising-Reise in das Silicon Valley.


    Sen. Cory Booker (D-NJ) ist auf dem Weg zu seiner vierten Reise nach Silicon Valley, um Geld zu erheben, da erklärte seine Kandidatur für das Präsidentenamt im Februar.

    Sen. Kamala Harris (D-CA), Kalifornien, ist freshman senator, vor kurzem beendete Ihre sechste fundraising-tour über Silicon Valley.

    Die New York Times sagte, dass Sen. Cory Booker (D-NJ), Buttigieg, und Harris wurden drei der aggressivsten Kandidaten sucht Silicon Valley cash.

    Alle drei, besonders Booker und Harris, haben Silicon-Valley-Bande. Booker nahmen an der Stanford und war einmal ein investor in einem Internet-start-up. Der New Jersey Demokrat arbeitete auch mit Facebook chief executive Mark Zuckerberg, wenn die social-media-Chef spendete $100 Millionen zu erneuern, Newark, New Jersey, Schulen.

    Harris hob die meisten von jedem 2020 Kandidat im ersten Quartal 2019 von Mitarbeitern von Unternehmen in der Internet Association, eine Lobby-und Industrie-Verein der tech-Industrie in Washington, DC

    Die Demokraten ” fundraising von Amerikas größte tech-Unternehmen, wirft Fragen über Ihre authentici, wie viele Amerikaner sind zunehmend skeptisch, Ihre macht und Ihren Einfluss über das Internet und der Technologie-Branche.

    Demokraten “fundraising-abseits von Silicon Valley” schlägt einen harten Kontrast, wie die House Judiciary Committee angekündigt, ein “top-to-bottom” Untersuchung von Amerikas größten tech-Unternehmen.

    Das House Judiciary Committee ‘ s Untersuchung von großen tech-folgte als der Donald Trump Department of Justice (DOJ) bekannt, dass es wird untersucht, Google für mögliche Verstöße gegen das Kartellrecht, und die Federal Trade Commission hat gefragt, Amazon Rivalen über seine Geschäftspraktiken.

    House Speaker Nancy Pelosi (D-CA) erklärte am Montag, dass die großen tech – “die ära der Selbstregulierung vorbei”, obwohl Sie erhielt fast $43,000 in insgesamt Spenden während der 2018 mittelfristigen Zyklus von Mitarbeitern und political action committees (PACs) von den Großen Tech-Unternehmen, von denen jedes zählt zu Ihren top-Quellen von Kampagne Bargeld. Pelosi hat in der Regel diente als champion der Großen Tech-Unternehmen.

    Im Gegensatz zu Harris, Booker und Buttigieg, Sen. Elizabeth Warren (D-MA) posierte vor einem San Francisco, Kalifornien, Werbetafel über das Wochenende ruft die Zerschlagung big tech.

    Breitbart News berichtet , dass diese Konzerne haben mittlerweile ein lobbying “Armee” inmitten der mehr fordert, für kartellrechtliche Ermittlungen und brechen, bis diese großen Unternehmen.

    Viele Progressive haben begonnen zu Sauer auf das Silicon Valley. In viele Möglichkeiten, Ihre macht und Ihr Einfluss spiegelt andere große und einflussreiche Industriezweige wie die Wall Street, in der Automobil-Industrie und der Rüstungsindustrie.

    Rebecca Katz, ein Demokrat Stratege auf der progressiven Seite der Partei, sagte, es wird schwierig bleiben für viele Demokratische Kandidaten zu erscheinen hart auf big tech, während die, die Ihre Spenden bei der gleichen Zeit. Katz hat aufgerufen, politische Berater, um mehr zu repräsentieren Firmenkunden.

    “Viele der Kandidaten werden versuchen, es in beide Richtungen,” Katz sagte. Die Demokraten-Stratege warnte, dass “Es schwer sein wird zu ernst genommen werden, wie stark dieses Problem, wenn Sie Geld hand über Faust von Big Tech.”

    Sens. Kirsten Gillibrand (D-NY), Amy Klobuchar (D-MN), und Harris alle besucht Kampagne fundraising-Veranstaltungen in Silicon Valley am letzten Freitag, während Booker reiste nach Seattle, Washington, um Geld von Nick Hanauer, ein venture capitalist und frühen Amazon investor.

    Buttigieg besuchte eine Veranstaltung am Samstag hosted by Chris Cox, Facebook ist ehemaliger chief product officer.

    Sen. Booker besuchte eine Veranstaltung am Sonntag mit Jeff Jordan, ein tech-investor, der zuvor als president von PayPal und OpenTable.

    Während der ehemalige Vize-Präsident Joe Biden nicht an irgendwelchen Silicon Valley fundraisers über das Wochenende, seinen Finanz-team angeblich planen, ein Silicon-Valley-fundraising-Kampagne in der Nähe des Ende Juni. Im Mai Biden gehostet eine Spendenaktion mit Eric Schmidt, der frühere Google CEO, die früher diente als eine Kampagne-Berater für Hillary Clinton während der 2016 Präsidentschafts-Kampagne.

    Im Gegensatz zu Katz, Mark Longabaugh, eine Demokratische Stratege, der geholfen hat sen Bernie Sanders (I-VT) 2016-Kampagne, sagte, dass viele Menschen immer noch der Meinung, Amerikas größte tech-Unternehmen “in einem günstigen Licht”, obwohl viele haben sich verschoben hin zu einem eher negativen Licht.

    “Sie sehen nicht diese Unternehmen wie auch für Große Öl-und Pharma-Unternehmen,” Longabaugh sagte. “Es ist ein Unterschied, den es gibt.”

    Trotz dieser Kandidaten die Sammlung des Silicon Valley, cash, viele von Ihnen haben hallte populistischen Rhetorik von Demokraten wie der Warren, die genannt haben für breaking up big tech.

    Matt Stoller, fellow am Open Market Institut, sagte, dass einige Kandidaten Runde mehr Lob auf Silicon Valley im Vergleich zu anderen.

    “Buttigieg und Harris behandeln Sie wie Sie sind spezielle,” Stoller sagte. “Warren behandelt Sie wie Sie sind einfach Bürger. Booker geht hin und her.”

    Weiterlesen auf http://feedproxy.google.com/~r/breitbart/~3/uWucD68dDDQ/ – Übernommen von breitbart.com Übersetzung per Yandex

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 0

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen