FFD365 - Das Informationsportal

    Skandal bei Eurovision Song Contest: Palästinensische Flaggen sorgen in Israel für Aufregung – FOTO

    19 Mai    Panorama

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Mai 19

    Skandal bei Eurovision Song Contest: Palästinensische Flaggen sorgen in Israel für Aufregung – FOTO

    Israel wittert einen politischen Skandal – und zwar beim ESC-Finale, das ja eigentlich unpolitisch sein soll.


    Verstörend für viele Zuschauer aus diesem Land war nämlich der Auftritt der isländischen Gruppe Hatari in Sado-Maso-Kostümen, die ihn gleich für eine politische Botschaft nutzten.

    >>>Mehr zum Thema: Wenn Sie es verpasst haben: Die drei Gewinner im Eurovision Song Contest – VIDEOS<<<

    Bei der Verkündung der Zuschauerstimmen zeigten sie demonstrativ mehrere Schals in den Farben der palästinensischen Flagge mit der Aufschrift „Palestine“ (Palästina).

    ​Später veröffentlichten sie in den sozialen Netzwerken ein Video, auf dem zu sehen ist, wie die ESC-Organisatoren ihnen diese Attribute beschlagnahmen.

    Auch Madonna nutzte ihren Auftritt, um demonstrativ die palästinensische Flagge zu zeigen. Diese war zusammen mit der israelischen auf den Rücken von Tänzern zu sehen.

    Beobachter werteten diesen Schritt als ein Plädoyer für eine friedliche Lösung des seit Jahrzehnten andauernden Konflikts beider Seiten.

    Madonnas neuer Song „Future“, den sie in Tel Aviv als Weltpremiere aufführte, beschwört eine düstere Zukunft mit zerstörten Städten.  „Wake up“, stand am Ende an der Wand: Wacht auf.

    >>>Mehr zum Thema: Deutsche Fans zufrieden nach S!sters-Auftritt beim ESC<<<

    Übernommen von Sputnik News

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 3

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen