FFD365 - Das Informationsportal

    Vorsicht auf Autobahn: Polizei ertappt Tesla-Fahrer schlafend am Steuer

    18 Mai    Panorama

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Mai 18

    Vorsicht auf Autobahn: Polizei ertappt Tesla-Fahrer schlafend am Steuer

    Wie die niederländische Polizei mitteilte, ist ein Niederländer bei Hilversum am Steuer seines Autos ertappt worden – und zwar während sein Tesla-Elektroauto per Autopilot durch die Nacht fuhr.


    Aufgefallen ist das Ganze, weil das Fahrzeug auffallend dicht hinter einem anderen Auto fuhr. Ein Streifenwagen habe sich neben dem Tesla positioniert, sodass die Beamten dann den schlafenden 50-Jährigen erblicken durften.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Schwerer Unfall auf Autobahn A7: Mannschaftsbus mit Jugendlichen kracht in Mittelschutzwand<<<

    Die Streife setzte sich vor den Wagen, um ihn mit einem Anhaltezeichen zum Stoppen zu bewegen. Doch der Fahrer ließ sich in seinem Schlaf nicht stören und der Tesla in seiner Funktion nicht beirren – das Auto fuhr einfach weiter.

    Als die Polizei dann das Tempo verlangsamte, habe der Tesla gar automatisch zum Überholen angesetzt, hieß es. Erst das Einschalten des Martinshorns konnte den Fahrer schließlich aus seinen Träumen reißen.

    Der Mann war laut Polizei zudem angetrunken und musste seinen Führerschein abgeben.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Filmreifes Manöver auf deutscher Autobahn: „Held von A1“ stoppt führerlosen Lkw<<<

    Immer wieder kommt es mit automatisierten Teslas zu gefährlichen Vorfällen. Dies liegt auch daran, dass der Autopilot von Tesla kein echtes Selbststeuerungssystem ist, sondern nur ein sogenanntes Fahrassistenzsystem. Tesla weist in diesem Zusammenhang stets darauf hin, dass der Mensch am Steuer immer den Überblick über die Verkehrssituation und die Kontrolle über das Fahrzeug behalten soll.

    Übernommen von Sputnik News

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 9

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen