FFD365 - Das Informationsportal

    Glocke aus Notre-Dame läutet auf der Krim

    17 Apr    Panorama

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Apr 17

    Glocke aus Notre-Dame läutet auf der Krim

    Mit dem Glockenschlag signalisiere die Krim ihre Solidarität mit den Parisern, teilte Pawel Kusenkow, stellvertretender Direktor des Museums Chersones, gegenüber Sputnik mit. Die Glocke habe viele Jahre geschwiegen, der Klöppel sei verschlossen gewesen. Nach dem Drama in Paris habe man den Verschluss entfernt.


    „Die Glocke hat 50 Jahre lang in der Notre-Dame gehangen“, sagte Kusenkow weiter. Ein schwerer Brand in der Pariser Kathedrale hatte am Montagabend das beliebteste Wahrzeichen der französischen Hauptstadt schwer beschädigt: Der Spitzturm und das Dach der Notre-Dame brachen zusammen. Die Brandursache ist noch unklar.

    Die etwa 2,5 Tonnen schwere Glocke war 1778 aus türkischen Kanonen gegossen worden, die die russische Armee im Krieg gegen das Osmanische Reich erbeutet hatte. Die Glocke sollte in der St. Nikolaus-Kirche in Sewastopol aufgehängt werden.

    Überreste von Hunderten französischen Soldaten auf Krim entdeckt >>

    Im Krim-Krieg von 1853/1856 wurde sie jedoch von französischen Soldaten, damals Verbündete des Osmanischen Reichs, nach Paris verschleppt. Erst 1913 wurde die Glocke in einem Turm der Notre-Dame-Kathedrale entdeckt und noch im selben Jahr auf Beschluss der französischen Regierung an Russland zurückgegeben.

    Seit 1930 befindet sich die Glocke in der Schwarzmeer-Stadt Sewastopol (Krim) und diente zunächst als Schifffahrtszeichen.

    Übernommen von Sputnik News

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 1

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen