FFD365 - Das Informationsportal

    Duma-Chef: So viel musste Krim als Bestandteil der Ukraine verlieren

    15 Mrz    Politik

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Mrz 15

    Duma-Chef: So viel musste Krim als Bestandteil der Ukraine verlieren

    „Die Ukraine (…) ist mit der Krim sehr, sehr unfair umgegangen: Es wurden die Grundrechte der Bürger – das Recht, die Muttersprache zu sprechen und die muttersprachliche Bildung zu erhalten, – verletzt. Die Ukraine hat die Wirtschaft der Krim und von Sewastopol ruiniert“, sagte Wolodin am Freitag in einer gemeinsamen Sitzung des Rates der Staatsduma und des Staatsrates der Autonomen Republik Krim.


    Der Duma-Chef hat die Fachausschüsse beauftragt, „diese Frage zu untersuchen und zu analysieren und die Verluste der Krim-Wirtschaft durch die von der Ukraine lancierte verheerende Politik zu berechnen und zu klären, wie viel das Volk verloren hat und welche Rechte verletzt wurden“.

    Laut Wolodin sollte man die Ukraine über europäische Parlamentsstrukturen verpflichten, die Verluste, die die Krim-Bürger in 25 Jahren erlitten hätten, wiedergutzumachen.

    Der Duma-Vorsitzende erinnerte ferner daran, dass die Wirtschaft der Krim nach deren Wiedervereinigung mit Russland einen qualitativen Sprung nach vorne vollbracht habe. Im Jahr 2018 sei die Republik beim regionalen Bruttoprodukt pro Kopf mit 2935 Euro auf Platz 40 in Russland gestiegen. Vor fünf Jahren habe sie an der zweitletzten Stelle gelegen.

    Wie der Chef der Republik, Sergej Aksjonow, anmerkte, hat die Krim nach der Wiedervereinigung mit Russland eine Riesenhilfe erhalten. „Das Modernisierungsprogramm, das jetzt in der Republik Krim umgesetzt wird, hat seit 50 Jahren nicht dergleichen gehabt“, fügte er hinzu.

    Übernommen von Sputnik News

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 7

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen