FFD365 - Das Informationsportal

    Nach Panne: Russische Sojus-Rakete bringt neue ISS-Crew sicher ins All

    14 Mrz    Wissen

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Mrz 14

    Nach Panne: Russische Sojus-Rakete bringt neue ISS-Crew sicher ins All

    Die Rakete hob um 20:14 Uhr von Weltraumbahnhof Baikonur in der kasachischen Steppe planmäßig ab (VIDEO >>).


    Wenige Minuten später trennte sich die Kapsel mit der Besatzung von der dritten Raketenstufe ab und nahm Kurs auf die ISS. Um 02:07 Uhr am Freitag soll die Sojus an die Internationale Raumstation andocken. Zwei Stunden danach sollen die Luken geöffnet werden. Zurzeit befinden sich der Russe Oleg Kononenko, die US-Amerikanerin Anne McClain und der Kanadier David Saint-Jacques auf der ISS.

    An der Rakete, die heute von Baikonur erfolgreich startete, war zwei Tage davor ein Defekt entdeckt worden, der mithilfe von Spezialisten aus der Ukraine behoben wurde.

    Owtschinin und Hague sollten eigentlich bereits Mitte Oktober zur ISS fliegen. Wenige Minuten nach ihrem Start mit einer Sojus-Rakete hatte sich eine Stufe nicht planmäßig abgetrennt, weshalb der Flug automatisch abgebrochen wurde. Die beiden Raumfahrer überlebten dank des eingebauten Rettungssystems und kehrten mit der Sojus-Kapsel unverletzt auf die Erde zurück. Anfang Dezember gab es dann wieder einen bemannten Flug einer Sojus zur ISS, der ohne Probleme verlief.

    Übernommen von Sputnik News

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 10

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen