FFD365 - Das Informationsportal

    Fährtensucher finden keine Absturzspuren von US-Kampfjets in Fernost-Taiga

    12 Feb    Panorama

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Feb 12

    Fährtensucher finden keine Absturzspuren von US-Kampfjets in Fernost-Taiga

    Im Mai 2018 hatten die Teilnehmer einer russisch-amerikanischen Suchexpedition vermutliche Absturzstellen amerikanischer Flugzeuge aus dem Zweiten Weltkrieg in der Fernost-Region Primorje festgestellt. Neben den russischen Fährtensuchern waren auch Mitarbeiter des US-Verteidigungsministeriums und Archäologen von der Universität Pittsburgh (USA) daran beteiligt.


    Die Expeditionsteilnehmer haben Wrackteile des 1945 in der Region Primorje abgestürzten Flugzeuges „Catalina“ geborgen, das aus US-Produktion stammte und der sowjetischen Pazifikflotte gehörte. Die Untersuchung weiterer Jet-Absturzstellen ergab ebenfalls, dass es sich um Maschinen aus US-Produktion handelte, die der sowjetischen Armee gehörten.

    Entsprechend den Dokumenten, die das russische Verteidigungsministerium amerikanischen Fachleuten übergeben hat, wurden in den 1950er Jahren im Fernen Osten tatsächlich US-Aufklärungsflugzeuge abgeschossen, die dann aber ins Meer stürzten. Laut Liwanski waren auf dem fernöstlichen Festland weder amerikanische noch japanische Flugzeuge abgestürzt.

    Übernommen von Sputnik News

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 8

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen