FFD365 - Das Informationsportal

    USA schicken Schiffsverband in Richtung Syrien – Medien

    12 Jan    Politik

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Jan 12

    USA schicken Schiffsverband in Richtung Syrien – Medien

    Den Angaben zufolge sollen die Truppen beim Abzug helfen und dabei eventuell von der Marine unterstützt werden. Der Verband wird vom Angriffsschiff Kearsarge angeführt, an dessen Bord sich Hubschrauber, ein Flugzeug und Hunderte Marinesoldaten befinden sollen.


    >>>Weitere Sputnik-Artikel: US-Flotte im Schwarzen Meer: Auf Unruhestifter warten Kampfjets, Radare und Raketen<<<

    „Das US-Militär hat den Abtransport der Militärtechnik aus Syrien begonnen, um die Anordnung von Präsident Trump über den Truppenabzug zu erfüllen. Es wird jedoch noch immer darüber nachgedacht, wie und wann mehr als 2000 Soldaten das Land verlassen können“, so WSJ.

    Früher hatte Donald Trumps Sicherheitsberater John Bolton verkündet, die USA würden Syrien nicht verlassen, bis die Türkei ein Versprechen darüber abgeben würde, die kurdischen Partner Washingtons nicht zu bedrohen.

    Offenbar hatten Boltons Aussagen keinen Einfluss auf das Vorgehen des Verteidigungsministeriums.

    „Nichts hat sich geändert“, zitiert WSJ eine Quelle im Pentagon. „Wir erhalten keine Befehle von Bolton“.

    Zuvor war berichtet worden, die USA hätten den Abzug von Militärtechnik, aber noch nicht der Truppen, aus Syrien begonnen.

    Am 19. Dezember hatte US-Präsident Donald Trump nochmals den Sieg über den IS* in Syrien betont und den Abzug der amerikanischen Truppen aus dem Land befohlen.

    >>>Mehr zum Thema: Bedingung Washingtons: Türkei darf nach US-Abzug aus Syrien Kurden nicht angreifen<<<

    Nach Angaben des Weißen Hauses bedeutet der Sieg über die Terrororganisation jedoch nicht die Auflösung der US-geführten Koalition.

    *IS (Islamischer Staat, auch Daesh) – eine in Russland verbotene Terrorvereinigung

    Übernommen von Sputnik News

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 15

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen