FFD365 - Das Informationsportal

    Richtig Abnehmen dank ältester Diät – Deutsche Forscher

    13 Dez    Wissen

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Dez 13

    Richtig Abnehmen dank ältester Diät – Deutsche Forscher

    Um die Art der Ernährung zu bestimmen, haben die Forscher eine Analyse des Zahnschmelzes von zwei Arten ferner menschlicher Vorfahren durchgeführt, der auf fossilen Überresten erhalten geblieben ist.


    Bei diesen Primaten handele es sich um Paranthropus boisei und Homo rudolfensis, die vor etwa 2,4 Millionen Jahren an der Küste von Malawi, einem der größten Seen Afrikas, gelebt haben sollen.

    Laut der Analyse haben diese in einer relativ kühlen Savanne gelebt und sich von Pflanzentypen C3 und C4 ernährt (was mit dem heutigen Verständnis von gesunder Ernährung als Quasi-Diät bezeichnet werden kann – Anm. d. Red.).

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Die stille Gefahr im Hausstaub: Wie Reinigungsmittel resistente Bakterien züchten<<<

    Die C3-Pflanzen sind am häufigsten in gemäßigten Klimazonen vorzufinden. Dazu gehören zum Beispiel heutige Sorten von Reis, Kartoffeln und Bohnen.

    Zu den C4-Pflanzen gehören Zuckerrohr, Mais und Hirse. Ihr Anteil an der gesamten Biomasse der Erde beträgt lediglich rund fünf Prozent.

    Hauptsächlich soll diese „Diät“ auf Pflanzen vom Typ C3 basiert haben. Allerdings sei die Ernährung von Paranthropus boisei und Homo rudolfensis aufgrund einer insgesamt großen Anzahl verschiedener Pflanzenarten ziemlich vielfältig gewesen.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Es geht doch: In diesem Bereich ist Deutschland Russlands wichtigster Partner<<<

    Den Forschern zufolge war diese Ernährungsform sehr effektiv. Sie soll den Vorfahren des Menschen geholfen haben, nicht nur in einer rauen Umgebung zu überleben, sondern sich auch zu einer dominanten Spezies auf der Erde zu entwickeln.

    Übernommen von Sputnik News

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 18

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen