FFD365 - Das Informationsportal

    Frau von Ex-Lebensgefährten erstochen – Polizei fasst Tatverdächtigen nach 15 Jahren durch DNA-Spuren

    10 Aug    Meldungen

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Aug 10

    Frau von Ex-Lebensgefährten erstochen – Polizei fasst Tatverdächtigen nach 15 Jahren durch DNA-Spuren

    Werbung

    Es ist Zeit für Dich!


    Am 16. April 2003 fanden Polizisten im Naherholungsgebiet Bagno in Steinfurt die Leiche einer 37-jährigen Münsteranerin. Die Frau wurde Opfer eines Kapitalverbrechens und ist an den Folgen zahlreicher Stichverletzungen verstorben.


    Bereits nach ersten Ermittlungen im Umfeld der getöteten Frau richtete sich der Tatverdacht gegen ihren ehemaligen Lebenspartner. Der damals 32-jährige Mann türkischer Abstammung lebte ebenfalls in Münster, befand sich jedoch nach der Tat auf der Flucht. Die noch im April 2003 initiierte Öffentlichkeitsfahndung blieb erfolglos.

    „Ende Juli informierte das Landeskriminalamt die Polizei in Münster über einen Treffer in der DNA Datenbank“, erläuterte Oberstaatsanwalt Stefan Lechtape heute in Münster. „Auf der Grundlage der 2003 angelegten Spur mit Angaben zum Tatverdächtigten konnte bei einer aktuellen Spurenanlage in Frankreich die Übereinstimmung festgestellt werden.“

    Kriminalhauptkommissar Ulrich Bux, Leiter der 2003 eingesetzten Mordkommission, führt auch heute die weiteren Ermittlungen. „Nach der über LKA NRW und BKA veranlassten Zusammenführung von Spur und Spurenleger erfuhren wir, dass der Tatverdächtige seit 10 Jahren unter anderen Personalien in Paris lebt“, berichtete der Kriminalbeamte. „Der Mann wurde am 2. August nach einem Messerangriff auf eine Sozialarbeiterin von der französischen Polizei in Paris festgenommen.“

    „Die Staatsanwaltschaft Münster hat auf der Grundlage des europäischen Haftbefehls bereits das Auslieferungsverfahren für den heute 47 Jahre alten Beschuldigten eingeleitet“, erklärte Oberstaatsanwalt Lechtape.

    Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

    ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
    LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc

    Übernommen von Opposition24

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 8

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Spendiere uns ein wenig Atem!

     

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.

    So müssen wir nun, aktuell, von einem Rechtstreit ausgehen, da wir Meldungen der Deutschen Welle, dem Auslandssender der BRD, übernehmen – die KNA, katholische Nachrichten Agentur, möchte von uns Nutzungsrechte bezahlt bekommen, die ihr und wir über die “GEZ”, die “Demokratieabgabe” ergo per Zwangsgebühr, bereits gemeinsam zahlten.

    Ferner benötigen wir Gelder für einen weiteren Ausbau des Netzwerkes. Deshalb unterstütze auch du uns! Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.

    Wir sagen DANKE – denn damit unterstützt auch du die freie Meinungsfindung in Deutschland.

    PS: Einen Teil der Einkünfte nutzen wir für die Unterstützung der Gruppierungen die sich gegen das “neue” unfaire Urheberrechtschutzgesetz der EU, gegen das Leistungsschutzrecht der BRD engagieren. Weitere Unterstützung erfahren anteilig patriotische Kleingruppen, die sich für die Meinungsvielfalt und freie Meinungsäußerung einsetzen.

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen