FFD365 - Das Informationsportal

Strafe für VW: Konzern muss eine Milliarde Euro Bußgeld für Dieselaffäre zahlen

    13 Jun

    Strafe für VW: Konzern muss eine Milliarde Euro Bußgeld für Dieselaffäre zahlen

    Als Reaktion auf den Dieselskandal hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen den Auto-Konzern Volkswagen ein Bußgeld in Höhe von einer Milliarde Euro erlassen.


    Nach Angaben der Konzernleitung akzeptiert das Unternehmen die Strafe und wird keine rechtlichen Mittel dagegen einleiten.

    “Volkswagen akzeptiert das Bußgeld und bekennt sich damit zu seiner Verantwortung”, teilte der Konzern mit.

    So solle “ein weiterer wesentlicher Schritt zur Bewältigung der Krise” gemacht werden.

    VW erhoffe sich außerdem, dass die Beendigung dieses Verfahrens positive Auswirkungen auf weitere in Europa gegen den Konzern laufende Verfahren haben werde.

    Übernommen von Sputnik News

    Hits: 5

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen