FFD365 - Das Informationsportal

    Angriff auf russische Militärs in Syrien: Militante von US-Stützpunkt unter Verdacht

    28 Mai    Politik

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Mai 28

    Angriff auf russische Militärs in Syrien: Militante von US-Stützpunkt unter Verdacht

    Laut dem Ministerium könnten die Stellungen der syrischen Regierungsarmee auch die Kämpfer des Islamischen Staates* (Terrormiliz Daesh) angegriffen haben. 


    Einigen Angaben zufolge wurde eine Gruppe der Kämpfer zwei Tage vor dem Angriff von dem US-Stützpunkt Al-Tanf, bei dem vier russische Militärs getötet wurden, in die Provinz Deir ez-Zor verlegt. Das Verteidigungsministerium prüft derzeit, ob sie an dem Beschuss beteiligt waren.   

    Eine Gruppe von Militanten hat am 23. Mai eine Stellung der syrischen Artillerie angegriffen. Das Gefecht dauerte etwa eine Stunde an, 43 Terroristen wurden vernichtet. Bei dem Beschuss kamen auch vier russische Militärberater ums Leben.  

    Al-Tanf ist ein Stützpunkt der internationalen Koalition, der 2014 von den USA gegründet wurde und verschiedenen Angaben zufolge aktiv für das Training der Kämpfer von der so genannten „gemäßigten Opposition“ genutzt wird. Laut russischen Militärs werden auf der Basis islamische Radikale trainiert, die nicht gegen den Islamischen Staat, sondern gegen die Regierungsarmee von Baschar Assad kämpfen wollen, schreibt „Kommersant“.    

    * Islamischer Staat, auch IS, eine in Russland verbotene Terrorvereinigung.

    Übernommen von Sputnik News

    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 20

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen