FFD365 - Das Informationsportal

Außenministerin Österreichs Karin Kneissl in Moskau: Syrienkonflikt im Mittelpunkt

    19 Apr

    Außenministerin Österreichs Karin Kneissl in Moskau: Syrienkonflikt im Mittelpunkt

    „Zu Syrien werde ich mit dem Außenminister Lawrow einen Gedankenaustausch führen, und vielleicht können wir uns neben dem UN-Gesandten ein wenig einbringen. Die Rolle Österreichs kann dabei nützlich sein. Das haben wir mit Sergej Lawrow gerade telefonisch besprochen und werden wir nun beim persönlichen Treffen behandeln“, sagte Außenministerin Kneissl für Sputnik.


    Die Vereinbarung über den Russland-Besuch wurde beim Telefonat mit Lawrow im Dezember einige Tage nach dem Amtsantritt der österreichischen Außenministerin getroffen: „Wir konnten am 28. Dezember noch nicht absehen, wie die Welt im April aussehen würde. Aufgrund des Konflikts in Syrien, der in andere Regionen hineinreicht, hat dieser Besuch eine andere Dynamik erhalten.“

    Die Brückenrolle Österreichs erklärte Kneissl damit, dass die Alpenrepublik „zu keinem Zeitpunkt im Syrien-Konflikt Partei ergriffen hat, und das gilt nicht für so viele Länder“. Beim Treffen mit Lawrow will sie darüber hinaus bilaterale Fragen und den Stand des Iran-Nuklear-Abkommens thematisieren.

    Kneissl hat ihren Besuch mit der Eröffnung des Österreich-Instituts, das Deutschkurse organisiert, in der russischen Hauptstadt begonnen. Das sei einer der vielen Aspekte zwischen Russland und Österreich, betonte sie: „Sprache ist etwas, wo man nicht nur Vokabeln lernt, sondern wo es möglich wird, in die Gedankenwelt des anderen ein wenig hineinblicken zu dürfen.“

    Übernommen von Sputnik News

    Hits: 13

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen