FFD365 - Das Informationsportal

    Nach 100 Kilo Sprengstoff-Fund bei ANTIFA: Thüringer Regierung unter Druck – Journaille schweigt

    19 Mrz    Uncategorized
    Mrz 19

    Nach 100 Kilo Sprengstoff-Fund bei ANTIFA: Thüringer Regierung unter Druck – Journaille schweigt

    Werbung

    Es ist Zeit für Dich!


    Nachdem die Polizei vergangene Woche über 100 Kilo Sprengstoff und Chemikalien bei Linksterroristens in Rudolstadt sichergestellt hat, ist bei verantwortlichen Politikern im kommunistisch regierten Thüringen und bei linksgrünversifften Journalisten das große Schweigen ausgebrochen. Bei einem politisch spiegelbildlich aussehenden Vorgang hätte Thüringens Ministerpräsident Ramelow, unterstützt von Stegner und Maas und so weiter, längst auf allen Kanälen […] Der Beitrag Nach 100 Kilo Sprengstoff-Fund bei ANTIFA: Thüringer Regierung unter Druck – Journaille schweigt erschien zuerst auf anonymousnews.ru | Nachrichten unzensiert.
    Übernommen von: Anonymous News Weiterlesen auf Nach 100 Kilo Sprengstoff-Fund bei ANTIFA: Thüringer Regierung unter Druck – Journaille schweigt


    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 52

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen