FFD365 - Das Informationsportal

    Die gesellschaftlichen Konflikte sind politisch verschuldet

    19 Mrz    Uncategorized
    Mrz 19

    Die gesellschaftlichen Konflikte sind politisch verschuldet

    Werbung

    Es ist Zeit für Dich!


    Der CDU und der SPD war klar, dass sie bei Neuwahlen noch mehr Stimmen verlieren würden. Die einzige Lösung, die für sie von Anfang an in Frage kam, war eine große Koalition. Das war auch die einzige Möglichkeit für (an) Merkel die Macht zu behalten. Das heißt, die SPD entschied sich neben ihrer eigenen Macht, vor allem auch für die Macht von Merkel, die vor allem auch ohne Kompromisse für die Umsetzung des elitären „europäischen Projektes“ steht, ohne gesellschaftliche Befindlichkeiten mit einzubeziehen. Schon früher habe ich beschrieben, dass Schulz dazu berufen war, die Macht mit der deutschen Bundestagswahl nach Brüssel zu lenken.
    Übernommen von: NNE – Net News Express Weiterlesen auf Die gesellschaftlichen Konflikte sind politisch verschuldet


    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 2

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen