FFD365 - Das Informationsportal

Ostdeutscher KGB-Agent: Vom falschen zum echten Amerikaner – Buchpremiere

    14 Mrz

    Ostdeutscher KGB-Agent: Vom falschen zum echten Amerikaner – Buchpremiere

    Der KGB schickt einen überzeugten Kommunisten aus der DDR als Agenten in die USA. Der steigt zehn Jahre später aus – und wird nicht als Verräter ermordet. Heute lebt er in den USA, hat dem Kommunismus abgeschworen und zum christlichen Glauben gefunden. Darüber hat er ein Buch geschrieben und es am Dienstag in Berlin vorgestellt. Sputnik war dabei.
    Übernommen von: Sputnik News DE Weiterlesen auf Ostdeutscher KGB-Agent: Vom falschen zum echten Amerikaner – Buchpremiere


    Hits: 2

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen