FFD365 - Das Informationsportal

Designierte Familienministerin: Giffeys aufgehübschter Lebenslauf

    13 Mrz

    Designierte Familienministerin: Giffeys aufgehübschter Lebenslauf

    Wie aus der „Praktikantin“ die „Mitarbeiterin“ wurde: Die neue SPD-Hoffnungsträgerin Franziska Giffey war bei ihrer Biografie kreativ. „Die hat noch gefehlt“, kommentiert die Zeit, „Die Kiez-Königin“ titelt die FAZ, „Sanft in der Stimme, bestimmt in den Worten“, säuselt der Schweizer Rundfunk. Die Neuköllner Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey, die am heutigen Mittwoch Familienministerin wird, ist die Überraschung der SPD in der Großen Koalition. Giffey „gilt als zupackend und als Freundin klarer Worte“, schreibt der RBB über Giffey. Nur an einer Stelle fehlen Giffey klare Worte: im Lebenslauf auf ihrer Homepage. Dort sind wichtige Phasen ihres Lebens aufgehübscht.
    Übernommen von: NNE – Net News Express Weiterlesen auf Designierte Familienministerin: Giffeys aufgehübschter Lebenslauf


    Hits: 24

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen