FFD365 - Das Informationsportal

    FakeNews? Russische Hackergruppe APT28 soll ins deutsche Regierungsnetz eingedrungen sein

    1 Mrz    Uncategorized

    Spendiere uns ein wenig Atem!

    FFD365.de sieht sich vielen Anfeindungen entgegen, da wir unterschiedliche Meinungsvertreter auf einer Seite vereinen.
    Entscheide selbst, ob du uns einen, zwei, drei, viele Euros überlässt (paypal / Bankdaten auf Anfrage); auf Werbung klickst oder bei Romowe einkaufst.
    Mrz 1

    FakeNews? Russische Hackergruppe APT28 soll ins deutsche Regierungsnetz eingedrungen sein

    Handelt es sich wieder um die berühmten Anti-Putin FakeNews? Einhellig vermelden regierungsnahe Medien einen Angriff der Hackergruppe APT28 auf das deutsche Regierungsnetz, bei dem Daten entwendet worden sein sollen. Natürlich werden hinter der Gruppe auch Regierungstellen der Russen vermutet. Weder über das Ausmaß der Schäden wird berichtet, noch werden Beweise vorgelegt. Bedenkt man, wie viele FakeNews aus Regierunsgkreisen und Medien über hochqualifizierte Flüchtlinge von überdurchschnittlicher Gesundheit verbreitet, Arbeitslosenstatistiken geschönt und schwere Straftaten verheimlicht wurden, liegt man sicher nicht ganz so falsch damit, den Wahrheitsgehalt dieser neuen Räuberpistole nicht ganz so hoch einzuschätzen.            
    Übernommen von: Die Unbestechlichen Weiterlesen auf FakeNews? Russische Hackergruppe APT28 soll ins deutsche Regierungsnetz eingedrungen sein


    Bewerten Sie diesen Beitrag!
    0 von 5 Sternen. 0 abgegebene Wertungen.
    Ihre Bewertung:

    Hits: 9

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Teilweise werden Texte, Bilder, Grafiken und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis oder nutzt kostenfreie und allgemein zugängliche Quellen, Rechte und Pflichten der ursprünglichen Verfasser und Herausgeber bleiben jedoch davon unverändert. Wir übernehmen per RSS-Reader und gewähren so, das kein Beitrag von FFD365 zensiert oder geändert wird. Vor Abmahnungen: Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Herausgeber dieser Seite auf.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte die Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen